Schiri zieht roten Schlüpfer

Februar 2, 2004 Aus Von Stefko

Wieder mal etwas aus der Rubrik „Es gibt nichts, was es nicht gibt“ – diesmal von n-tv:
Eine peinliche Verwechslung bei einem Platzverweis hat einen brasilianischen Fußball-Schiedsrichter in Erklärungsnot gebracht. Statt der Roten Karte zog Carlos Jose Figueira bei einem Amateurspiel in der Amazonas-Stadt Anama eine rote Frauen-Unterhose aus seiner Tasche.

Seine Ehefrau wertete das Vergehen des 39-Jährigen als unsportliches Verhalten und verwies den Vater von vier Kindern umgehend des Platzes aus dem gemeinsamen Haus. Figueira, der die Partie nach dem Fehlgriff sofort abgebrochen hatte, erklärte, er habe die Intim-Wäsche für seine Tochter als Geschenk gekauft.

Die erboste Gattin nahm ihm das nicht ab. Sie glaubt an einen außerehelichen Fehltritt des Unparteiischen und will jetzt die Scheidung.