Ich habe eben mal ein wenig mit Wordle.net herum gespielt und sowohl aus dem ersten und dem letzten Potter-Teil eine Wort-Wolke erstellt – absolut sinnbefreit, aber irgendwie sieht’s schön aus  8)

Zum Vergrößern auf's Bild klicken

290 Antworten zu “Harry Potter in der WordCloud”
  1. Ich finde, dass wordle.net so ein super Tool ist und es echt Spass macht, damit rumzuhantieren. Obwohl es oftmals eher keinen tieferen Zweck hat. Zumindest vermisse ich den oftmals bei mir!

    Dein Blog gefällt mir übrigens total gut und ich habe ihn mir gebookmarked und werde ab sofort regelmäßig vorbei schauen!

    Viele Grüße,

    Chris Wilhelm :smile:

  2. Christa sagt:

    Der Name Harry ist viel zu überrepräsentiert, das kann keinen vernünftigen Grund haben:lol:

  3. Max sagt:

    Ich finde es interessant, dass im letzten Band das Verhältnis zwischen den drei Freunden viel ausgeglichener ist. Abgesehen davon schein Rowling (oder zumindest ihr Übersetzer) nicht so einfallsreich zu sein, was die wörtliche Reden angeht :D

  4. Wirklich total klasse! Das WordCloud ist wirklich sehr gelungen ;-)

  5.